Berichte‎ > ‎2015‎ > ‎

1. Jahreshauptversammlung am 06.02.15

Von den 39 aktiven Mitgliedern der Ortsfeuerwehr Pennigbüttel nahmen 37 an der Jahreshauptversammlung im Feuerwehrhaus teil. Ortsbrandmeister Jörg Höllger ging in seinem Jahresbericht zunächst auf die 26 Einsätze ein, die die Ortsfeuerwehr 2014 abzuleisten hatte. Insbesondere führte er den Brand von rund 500 Heurundballen an der Teufelsmoorstraße an, zu dem die Kameraden zum Jahreswechsel insgesamt 6 Mal ausrücken mussten. Neben den abzuleistenden Übungsdiensten nahm man auch an verschiedenen Aktivitäten der Ortsgemeinschaft teil.

In einem Ausblick in die Zukunft ging der Ortsbrandmeister auch auf den geplanten Neubau des Feuerwehrhauses und auf die Fahrzeugersatzbeschaffung ein.

Die Grüße des Rates und der Stadtverwaltung sowie der Bürger der Ortschaft überbrachte die stellvertretende Bürgermeisterin Martina de Wolff. Kreisbrandmeister Jan Hinken dankte den Kameraden für Ihren Einsatz und wünschte für die dieses Jahr in Pennigbüttel stattfindenden Stadtpokalwettbewerbe viel Erfolg.


Neu aufgenommen in die Wehr wurden 2014 Marco Brünjes und Marcel Hastedt. Sie wurden auf der Versammlung noch einmal offiziell begrüßt.

Zu Feuerwehrmännern konnte der Ortsbrandmeister die Kameraden Dirk Helmken, Nils Hoppe und Tobias Schulz befördern.

Ihren ersten Stern zum Oberfeuerwehrmann erhielten Tobias Kratzke, Clas Mahnken und Kevin Schendell.

Annika Schendell darf sich jetzt Hauptfeuerwehrfrau nennen.

Kreisbrandmeister Hinken beförderte anschließend noch den Kameraden Lars Schendell zum Löschmeister.


Comments