Berichte‎ > ‎2017‎ > ‎

Jahreshauptversammlung 2017

Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung am 03.02.17 konnte Ortsbrandmeister Jörg Höllger fast alle der 41 aktiven Mitglieder und die Kameraden der Altersabteilung im Feuerwehrhaus begrüßen. Dazu begrüßte er noch die stellvertretene Bürgermeisterin Marie Jordan, Ortsvorsteherin Martina de Wolff, den Leiter des Fachbereiches Ordnungswesen Volker Pfeil und den stellvertretenen Stadtbrandmeister Michael Dirschauer.
In seinem Jahresrückblick ging er noch einmal auf die Mitgliederentwicklung und die im vergangenen Jahr abgeleisteten 27 Einsätze ein.
Er zeigte sich besonders erfreut über die mit 19 Kameraden hohe Anzahl von Atemschutzgeräteträgern und appellierte daran, hier weiterhin eine gute Aus- und Fortbildung durchzuführen.
Anschließend gab er noch einen Bericht über die durchgeführten Übungen und Dienste, sowie über die Aktivitäten der Feuerwehr in der Ortschaft Pennigbüttel im vergangenen Jahr.
In einem kleinen Ausblick mahnte der Ortsbrandmeister den Ausbau des Feuerwehrhauses an und zeigte Hoffnung, dass dieses jetzt angegangen wird, da vorgesehen sei, dieses Jahr 400.000,- € in den Haushalt einzustellen. Für die Neubeschaffung des TLF sollen ebenfalls dieses und nächstes Jahr entsprechende Beträge eingestellt werden.

Nach den Berichten des Kassenwartes, der Altersabteilung und der Wettkampfgruppe konnte auch der Punkt "Wahlen" zügig abgehandelt werden. Mit Christian Poppe wurde schnell ein neuer Kassenprüfer gefunden.

Nach den Grußworten der Gäste galt es dann, noch 4 neue Kameraden in der Wehr offiziell zu begrüßen und einige Beförderungen auszusprechen:

Zunächst konnten mit Michael Karrasch, Thomas Lochner, Mark Gloistein und Manuel Bartsch (v.l.) vier neue Kameraden in der Ortswehr begrüßt werden, wobei 3 davon bereits Einsatzerfahrungen aus anderen Wehren mitbringen.

Anschließend konnte der Ortsbrandmeister Dirk Helmken, Nils Hoppe und Tobias Schulz nach abgeschlossener Truppmannausbildung zum Oberfeuerwehrmann ernennen.

Eng wurde es dann bei der Ernennung von 5 neuen Hauptfeuerwehrmännern: Sören Behrens, Eike Behrens, Christopher Behrens, Fabian Plump und Tobias Kratzke konnten sich über den neuen Dienstgrad freuen.

Der stellvertretene Stadtbrandmeister nahm dann auch noch Beförderungen vor: Annika Schendell wurde in ihrer Funktion als stellv. Stadtjugendwartin zur Oberlöschmeisterin befördert, Hendrik Mahnken in der Funktion des stellv. Ortsbrandmeister zum Hauptlöschmeister und Tobias Tietjen in einer Gruppenführer-Funktion zum Oberlöschmeister (v.l.)


Nachdem keine weiteren Wortmeldungen vorlagen, konnte Ortsbrandmeister Jörg Höllger die Versammlung um 21.15 Uhr schließen.

Comments