Löschgruppenfahrzeug 8


Das LF 8 bietet Platz für 1 Löschgruppe (Gruppenführer + 8 Mann) und der feuerwehrtechnischen Beladung zur Brandbekämpfung, Wasserförderung und Durchführung kleinerer technischer Hilfeleistungen.

Technische Daten 
Bezeichnung:LF 8
Fahrzeugtyp:IVECO Eurofire 75 E 14
Aufbau:IVECO Magirus
Funkrufname:Florian Osterholz 14-43-7
Kennzeichen:OHZ-PE 22
Motor:100 kW (136 PS)
zul. Gesamtgew.:7,49 t
Nutzlast:2,79 t
Höchstgeschw.:86 km/h
Erstzulassung:10.03.98
 
 
 
Linke Fahrzeugseite:
 

Tragkraftspritze PFPN 10-1000, 2 A-Saugschläuche, 2 Überdruck-Pressluftatmer , 4 Ersatzflaschen, Verteiler, Hohlstrahlrohr C, 2 Feuerwehräxte, 14 C-Schläuche (davon 12 in Schlauchtragekörbe), 7 B-Schläuche
 

Fahrzeugrückseite:

       
                       
4 A-Saugschläuche, Armaturen zur Wasserförderung, festeingebaute Feuerlöschkreiselpumpe FP 8/8
 
 
 

Rechte Fahrzeugseite:


7 B-Schläuche, 4 C-Schläuche, 1 B-Strahlrohr, 3 C-Strahlrohre, 2 Feuerlöscher, Tauchpumpe TP 4/1, Motorsäge und Schnittschutzkleidung, Drucklüfter, Halte- und Ventilleinen, Ölbindemittel
 
 
 

Innenraum:


2 Überdruck-Pressluftatmer mit Masken die während der Anfahrt angelegt werden können, Kübelspritze, Feuerwehrleinen, 6 Handscheinwerfer  mit Ladeeinrichtungen, 2 Verbandskästen, Krankentrage, Decken, Brechstange, Bügelsäge, Spaten, Wathose, Werkzeugkiste, Kabeltrommel, Absperrband, 2 Warnleuchten, 2 Anhaltestäbe, 4 Handsprechfunkgeräte im 2-m-Band

Dachraum:

vierteilige Steckleiter, Schlauchbrücken, Feuerpatschen, Streuwagen für Ölbindemittel, Einreißhaken